Stinatz und Wikileaks – wie passt das zusammen?!

Viele der zahlreichen blaskovits.net Leser fragen sich sicher schon seit geraumer Zeit – warum passiert hier nichts – wo bleiben die neuen spannenden und aufdeckenden Artikel?!

Als blaskovits.net Mitarbeiter bleibt es jetzt mir vorbehalten Licht ins Dunkel zu bringen. Wie jetzt im blaskovits.net Büro bekannt worden ist verweilt Oliver B. (für ihn gilt die Unschuldsvermutung) leider in der Justizanstalt Eisenstadt. Grund für die Inhaftierung sind nicht rechtfertigbare Kontakte von O. Blaskovits (für ihn gilt die Unschuldsvermutung) zum gefürchteten Wikileaks-Aufdecker Julian Assange. Lt einer nicht näher genannten Quelle wurde Blaskovits von Assange als Hauptdrahtzieher der Aufdeckungsplattform Wikileaks genannt – blaskovits.net soll hier auch eine Rolle spielen und ein gewisser Vorreiter für Wikileaks sein.

Da es sich hierbei um sehr schwere Vorwürfe handelt, kann ich als treuer blaskovits.net Mitarbeiter nur darauf hoffen, dass nichts Wahres dran ist. Ansonsten wird es wieder trist werden in der Landschaft der Top-Web-Aufdeckungsplattformen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nicht kategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s