Volksbank Stinatz schließt – ein Ende und eine neue Chance?

Volksbank  Stinatz schließt –  ein Ende und eine neue Chance?

 

Wie nun auch die BVZ berichtete schließt die Volksbank Stinatz Ihre Türen spätestens  mit Jahresende.  Wie blaskovits.net schon berichtete, wurden die Öffnungszeiten bereits in der Vergangenheit reduziert, was eine erhebliche Einschränkung des Servicefaktors bedeutete. Aus diesem Blickwinkel war klar, dass die Bank über kurz oder lang für die Stinatzer und Stinatzerinnen immer mehr uninteressant  werden würde.

Allerdings eröffnet die Schließung der Volksbank Stinatz wieder  eine neue Chance. Dadurch wird eine Top-Lokalität im Herzen von Stinatz  „frei“. Eigentümer bzw. Vermieter ist die Pfarre Stinatz.

Verwendungsmöglichkeiten für diese Location würde es nur genügend geben. Hier wäre es einmal angebracht Bürgermeister Andreas Grandits an sein Wahlversprechen zu erinnern:

wahlversprechen_23012015

Quelle: ÖVP Wahlprogramm 2012

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Nicht kategorisiert abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Volksbank Stinatz schließt – ein Ende und eine neue Chance?

  1. Peti schreibt:

    Blaskovits.net – tot wie Moses?

  2. Hermi schreibt:

    HE, aber hallo!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s