Aus dem Gemeinderat

Am Freitag den 26-02-2010 fand die 1. GR Sitzung unter dem neuen Bürgermeister Andreas Grandits statt – BLASKOVITS.NET war für euch dabei:

– es wurde die Resolution „Asyl mit Maß und Ziel“ auf Antrag der SP Fraktion einstimmig verabschiedet

– es wurde der Ankauf von Krankenbetten auf Antrag der SP Fraktion einstimmig beschlossen

– ein Ansuchen der „Red Crashers Stinatz“  auf Sportvereinförderung wurde behandelt FAZIT: Weitere Gespräche durch den Bürgermeister und der Mitglieder des Gemeindevorstands mit den Vereinsverantwortlichen sollen folgen!

– Bgm. Grandits schlug vor das Thema „Feuerwehrhaus“ im Zuge der umfassenden Dorferneuerung zu behandeln. (eventuell Konzept mit Jugendraum und Mehrfachnutzung….)

– Dazu GR LANG (ÖVP) sinngemäß: FEUERWEHRHAUS BLEIBT FEUERWEHRHAUS UND JUGENDZENTRUM BLEIBT JUGENDZENTRUM. DAS MUSS GETRENNT BLEIBEN

– SP Fraktion ist gegen eine Behandung im Zuge der Dorferneuerung – FEUERWERHAUS muss PRIORITÄT Nr. 1 sein!!!

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Nicht kategorisiert, wjb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Aus dem Gemeinderat

  1. KDT schreibt:

    dorferneuerung ?
    feuerwehrhaus ?

  2. Uran schreibt:

    Wurde das Thema Urananreicherung im Gewerbegebiet nicht angesprochen? Schade….

  3. KDT schreibt:

    hot da biagamasta zugebn müssn dass er vüles folsch behauptet hot ?

  4. vice schreibt:

    wer ist jetzt Vizebgm. von Stainz?

  5. hanse schreibt:

    Wieso der?

  6. hölli schreibt:

    vermutlich SAGMEISTER neue Gemeinderätin!
    2012 spizenkantitatin?

  7. interessant schreibt:

    20liver12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s