Missethon, Schüssel, Grosz oder über Gräber, Kränze und Bilder

Grosz, Dollfuß, Schüssel und Missethon

Ich bin ja bekanntlich ein sehr aufmerksamer ORF.at Leser. Die Homepage ist ja relativ informativ wenn auch nicht von sonderlich geistiger Tiefe. Aber der Hauptgrund warum ich überhaupt ORF.at lese, sind solche Artikel wie der, wo man einfach ins schmunzeln kommt.

Wenn ich auch dem BZÖ und speziell Gerald Grosz keine Symphatie entgegen bringe muss ich schon feststellen: Wo er Recht hat, hat er Recht.

Es ist ein Faktum das ja schon jahrelang ein Bild des austrofaschistischen Diktators und Bundeskanzlers Engelbert Dollfuß im ÖVP Parlamentsklub hängt. Weiters ließ (ex)Bundeskanzler Schüssel zur Zeit seiner Regentschaft im Marmorsalon des Bundeskanzleramtes ebenfalls ein Bild von Engelbert Dollfuß aufhängen.

Das kann für mich ja nur bedeuten dass Wolfgang Schüssel sich nun wirklich Engelbert Dollfuß als sein Idol ansieht und sich selbst als einzig legitimen Behüter des katholischen Glaubens und einzig legitimer Bundeskanzler Österreichs unter Gottesgnaden. Nett finde ich ja übrigens auch die Kränze der Volkspartei die jährlich am Sterbetage von unserem Engelbert auf seinem Grab niedergelegt werden – die ÖVP scheint Ihn ja wirklich zu vermissen.

Aber ich versteh da nicht die Entrüstung bei ÖVP Chef-Inquisitor Hannes Missethon (Ist das nicht ein passender Name ? ja absolut nicht. Die Volkspartei sieht sich eben als Nachfolgepartei der faschistischen Christlich Sozialen Partei. Gut. Ich werde bei der Engelbert Dollfuß Gebetsliga vorsprechen und darum bitten das man auch die Volkspartei in ihre Gebete einschließen möge – auf das Sie den Mut finden zu ihren Idolen und Idealen zu stehen. Und auf jeden Fall für unseren kleinen Wolfi das er auch mal in die (kleinen) Fußstapfen des Engelbert Dollfuß treten kann.

Achja, natürlich werde ich auch das ständig ums Überleben kämpfende BZÖ in meine Gebete einschließen, dass es nun endlich Versöhnung mit der ÖVP im bürgerlichen Lager findet. Wer sich da zuerst entschuldigt, ist mir und allen anderen die schon aus dem Kindergarten Alter heraus sind wahrscheinlich egal 🙂

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Nicht kategorisiert, Politisches. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s